Sehenswürdigkeiten Regentenbau

Kurzübersicht

Der Regentenbau ist eines der prächtigsten und bekanntesten Bauwerke Bad Kissingens. Das mittlerweile unter Denkmalschutz stehende und als UNESCO-Weltkulturerbe deklarierte Gebäude wurde vom Münchner Architekten Max Littmann entworfen.

Das Wahrzeichen von Bad Kissingen

Errichtet wurde der Regentenbau von 1911 bis 1913. Am 15. und 16. Mai 1913 weihte König Ludwig III. den vollendeten Regentenbau ein. Das imposante und prunkvollste Gebäude der Stadt bildet mit den angeschlossenen Trakten Arkadenbau und Wandelhalle, direkt am Kurgarten gelegen, das Zentrum des bayrischen Staatsbad Bad Kissingen. Etwas versteckt und nur bei einer Begehung ersichtlich ist der zwischen Regentenbau und Arkadenbau liegende romantische Schmuckhof, der bei schönem Wetter jederzeit zum Verweilen einlädt.

Der Regentenbau beherbergt den nach dem Arichtekten benannten Max-Littmann-Saal mit Platz für bis zu über 1.000 Personen und einer Königsloge. Er zählt aufgrund seiner Kirschbaumtäfelung, die für eine hervorragende Akustik sorgt, zu einem der besten Konzertsälen überhaupt. Des Weiteren dient er mit den direkt angrenzenden Räumlichkeiten "Weisser Saal" und "Grüner Saal" nach wie vor als Treffpunkt für vielerlei Tagungen und Veranstaltungen aus den Bereichen Musik, Kunst Kultur und Wissenschaft. 

Redaktionstipp zum Regentenbau

Bei einem Aufenthalt in Bad Kissingen lohnt es sich immer vorab, einmal einen Blick in das Veranstaltungsprogramm zu werfen. Das ganze Jahr über wird ein bunter Mix an Konzerten und Aufführungen zu fairen Preisen angeboten.
Heiraten in Bad Kissingen - na wie klingt das? Für märchenhafte Hochzeiten, bietet der Regentenbau mit seinen angrenzenden Räumlichkeiten vielerlei Möglichkeiten, um den schönsten Tag im Leben zu zelebrieren.

 

Datenschutzhinweis

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Google, die das Verhalten von betroffenen Personen im Internet nachvollziehbar machen und bei der Erstellung von Nutzerprofilen. Sind Sie damit einverstanden dass Tracking-Cookies eingesetzt werden? Mehr Informationen finden Sie HIER