Sehenswürdigkeiten Kurtheater

Kurzübersicht

Das Kurtheater ist das erste von vielen nachfolgend erbauten Gebäuden in Bad Kissingen, das vom Münchner Architekten Max Littmann geplant wurde.

Theateraufführungen gibt es bereits seit 1778

Der erste Theaterbetrieb in Bad Kissingen wurde im Jahr 1778 von Fürstbischof Adam Friedrich von Sensheim genehmigt. In den nachfolgenden Jahren erfuhr das Theaterspiel eine immer größer werdende Beliebtheit unter den Menschen, dass ein eigenes Gebäude dafür errichtet werden sollte.

Auf engstem Raum erschuf Architekt Max Littmann ein im Barockstil fränkischer Art erbautes Gebäude, indem er den vorhandenen Platz optimal nutzte und für 538 Gäste Sitzgelegenheit schuf.

Bei einer Vorstellung wird man nicht nur von den Künstlern auf der Bühne, sondern auch vom Anblick des Saales verzaubert: die mit grünem Stoff verkleidetet Wände, das Deckengemälde vom Maler Julius Mössel und die zahlreichen Stuckverzierungen machen das die Vorstellungen einmalig.

Redaktionstipp zum Kurtheater

Das Angebot des Kissinger Theaterring hält ein vielfältiges Programm für Gäste und die Kissinger Bevölkerung bereit. Informationen und Tickets gibt an der Touristeninformation im Arkadenbau.

Datenschutzhinweis

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Google, die das Verhalten von betroffenen Personen im Internet nachvollziehbar machen und bei der Erstellung von Nutzerprofilen. Sind Sie damit einverstanden dass Tracking-Cookies eingesetzt werden? Mehr Informationen finden Sie HIER